Gebraucht oder neu?

Endlich Überraschungseier! Na ja – und tausend andere Dinge, die man jetzt ab 3 Jahren benutzen darf. Die magische Grenze “Für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet” ist überschritten. Irgendwie ging es ganz schnell und irgendwie fühlt es sich aber auch nach 3 ganz langen Jahren an. Ich kann mir nunmal ein Leben ohne diesen kleinen Typen nicht mehr vorstellen, ist ja klar. Er bestimmt eigentlich den ganzen Tagesablauf und bezahlt mit unglaublich witzigen Kommentaren und natürlich seinem süßen Anblick. Letztens auf dem Weg zur Kita. Ich: “Kannst du ein bisschen schneller laufen, sonst kriegen wir den Bus nicht?” Kuno: “Nein, ich habe heute die langsamen Schuhe an!” Bam, das ist natürlich ein unschlagbares Argument. Mir fiel nichts dazu ein. Wir haben den nächsten Bus genommen.

kerzen ausblasen

Bei Kindern, die im Winter Geburtstag haben, ist es irgendwie doof. Der ganze Herbst und Winter ist voll von Süßigkeiten, Geschenken und Trubel. Irgendwo dazwischen oder kurz davor oder danach kommt dann der Geburtstag. Vor allem, wenn wir gerade von Weihnachten und dem Geschenkeberg überrollt wurden, denken wir danach: “Aber zum Geburtstag gibt es nur eine Kleinigkeit.” Das hat natürlich so nicht ganz geklappt, aber wie auch für Weihnachten bin ich ein großer Freund von ebay-Kleinanzeigen, wenn es um die Geschenkebeschaffung geht. Dann hat man zwar nicht zwangsläufig weniger Geschenke, aber man bekommt hochwertige Sachen und gibt nicht gleich ein Vermögen aus. Ich versuche auch bei Kinderkleidung, viel gebraucht zu kaufen, aber in den größeren Kindergrößen wird es immer schwieriger was Schönes zu finden. Also es gab schon zu Weihnachten Legosteine und jetzt wurden die letzten Reste der großen Kiste, die ich bei Ebay erstanden hatte, zusammengekratzt. Ein großer Hit, denn es war das, was er sich tatsächlich gewünscht hatte – noch mehr Legosteine bzw. Duplo. Dann habe ich eine Kiste mit Ersatzschienen für die Holzeisenbahn gebraucht besorgt, da die neu ein Vermögen kosten und wir dann locker das 5-6 fache dafür bezahlt hätten. Und seien wir mal ehrlich: es sind Holzstücke! Was soll da groß abgenutzt sein. Ich öffnete das Paket und die Schienen sahen aus wie neu. Jetzt muss ich aber auch sagen, dass ich ein Faible für altes Fisher Price Spielzeug habe, weil ich das als Kind nie bekommen habe. Das hatten, wenn überhaupt, nur die anderen Kinder. Ich träume heute noch von dem Arztkoffer und den Herdplatten, die mit dem Schalter rot werden. Nun muss Kuno dafür herhalten und bekam dann auch noch die Kasse.

Spielzeugkasse Lego Duplo

Kuno hat sich an der ganzen Sache gar nicht gestört, denn auszupacken hatte er auch so genug und spielen kann man ja bestens damit. Ich glaube, dass das nächstes oder übernächstes Jahr wahrscheinlich nicht mehr geht, weil er dann den Unterschied begreift. Aber vielleicht schaffen wir es ja auch ihm klar zu machen, dass es ja völlig egal ist, solange alles funktioniert, nichts fehlt oder kaputt ist am Spielzeug. Es gibt weniger Müll, ist nachhaltiger und spart zudem auch noch etwas Geld. Es gibt auch Sachen, wo ich mich schwer tue oder tun würde. Zum Beispiel kaufe ich gerne neue Bücher. Meistens gehen wir sowieso in die Bücherei, aber wenn ich dann mal eins kaufe, finde ich es auch toll, wenn es noch neu, ohne Flecken und abgenagte Ecken, ist. Oder bei einem Roller oder Fahrrad, das wäre mir schon lieber, wenn er es tatsächlich im Fahrradladen ausprobiert. Das ist vermutlich auch Quatsch, aber wenn der Fuhrpark erweitert wird, werde ich ja sehen, wofür wir uns entscheiden.

Wie seht Ihr das? Würdet Ihr Euren Kindern gebrauchte Spielsachen schenken?



Leave a Reply

Familiengutscheinbuch Köln
Das Familiengutscheinbuch Köln
Markt Nippes
Der Kaffee Kiosk
lesestunde mit Papa
One Pic Sunday
At the aquarium