Endlich wieder Spielplatz

Ich glaube, dass ich das im Oktober letzten Jahres nicht so laut ausgerufen hätte, denn irgendwann nach einem langen Frühling, Sommer und Herbst wird man auch die schönsten Spielplätze leid. Irgendwas stimmt ja mit jedem Spielplatz nicht. Entweder ist er nur für Ältere, für Jüngere, keine ordentliche Rutsche, kein aufregendes Klettergerüst, zu viele Muttis, zu wenige Muttis, zu viel Sonne, zu wenig. Jetzt nach dieser sauren Gurkenzeit und noch mehr Zeit, um in der Wohnung zu spielen, freue ich mich über jeden Ausflug zum Spielplatz – egal zu welchem. Vor allem wird es jedes Jahr einfacher. Ich muss nicht mehr Händchen halten oder jeden Gang zum Klettergerüst begleiten. Und wenn dann auch noch Kunos Freundin Matilda dabei ist, dann läuft’s.

Klettergerüst IMG_5612 IMG_5613 IMG_5646 Kinder im Wald IMG_5724 IMG_5729

 



Leave a Reply

Baby Portrait
Mother and son
Spielhaus am See
Mit Freunden am See
Kuno-und-Nadine-in-Scheveningen
One Pic Sunday
Kuno krümelt
Woche 42: Schlechtes Wetter